WM-Skisprung Arena
Skispringen in Oberstdorf
Auftaktspringen der 65. Vierschanzentournee
Rydzek 001
Skispringen in Oberstdorf
News
Hier finden Sie aktuelle Neuigkeiten aus der WM-Skisprung Arena Oberstdorf.
am 26.07.2023

Julian und Juliane gewinnen den Wettkampf auf der Normalschanze

Julian Schmid gewinnt das Nachtspringen 2023

Über 2.000 Zuschauer feiern beim Nachtspringen den Sieg von Schmid und Seyfarth.

Das Wetter meinte es leider nicht allzu gut mit Sportlern und Publikum beim ersten Nachtspringen nach einigen Jahren Pause in Oberstdorf. Dennoch hatten sich über 2.000 Zuschauer eingefunden, um den Wintersport-Wettkampf mitten im Sommer zu verfolgen. Der Besuch lohnte sich alle Mal, denn unter den fast 100 Startern in den Wettbewerben von der 60-Meter Schanze und der Normalschanze fanden sich auch illustre Namen wieder. So stand das komplette Oberstdorfer Spitzentrio der Nordischen Kombinierer Schmid, Rydzek und Geiger auf der Meldeliste. Auch die deutschen Top-Springerinnen waren mit Katharina Schmid, Luisa Görlich und Juliane Seyfarth vertreten, volksnah und alle bereit für Schnappschüsse mit den Fans. Ehemalige SCO-Athleten wie Felix Althaus oder Lenny Blackall hatten mit viel Spaß noch einmal die Sprungskier angeschnallt, um auf der vertrauten Heimschanze dabei zu sein.

Um einen sportlich fairen Wettkampf durchzuführen, starteten die Top-Springer und- springerinnen mit deutlich kürzerem Anlauf, bei den Männern ging vier Gates nach unten, bei den Top-Frauen rutschte der Balken im Vergleich zu den Nachwuchsathletinnen sogar um satte elf Gates nach unten.

Der Sieg bei den Männern ging an Julian Schmid vom Skiclub Oberstdorf, der sich mit Weiten von 101,0 und 101,5 Metern (294,8 P) gegen Sebastian Schwarz aus Reith im Winkl (100,0 /104,0 m; 290,0P), und Julian Fussi aus Ruhpolding (105,5/100,0 m; 286,6 P) an die Spitze des Podests setzte. Über 107,0 Meter im zweiten Durchgang und damit über den weitesten Sprung des Tages freute sich Johannes Rydzek (SCO), der am Ende auf Platz 5 landete.
Bei den Frauen siegte die Thüringerin Juliane Seyfarth mit Weiten von 91,0 und 93,5 Metern (299,5 P) vor Luisa Görlich vom WSV 08 Lauscha (93,0 m/93,0 m; 297 P). Einen Punkt dahinter lag Katharina Althaus (91,5 m/ 92,0 m; 296 P) auf Rang 3.

Auf der HS-60-Schanze holten sich Kilian Dentler vom SC Oberstdorf, Lea Vesper vom WSV Isny, Luis Rauch aus Bizau im Bregenzer Wald und Sebastian Stark aus Tschagguns/Montafon die Siege in ihren jeweiligen Altersklassen.

Weitere Ergebnisse:

Schüler m (2009 und jünger) Normalschanze: 1.Yann Kullmann (SC Hinterzarten); 2. Arne Holz (SC Degenfeld); 3. Lucas Eichbaur (TSV Buchenberg).

Schüler w (2006 und jünger): 1. Anna Deufel (SV Meßstetten); 2. Nadine Färber (TSV Buchenberg); 3. Amelie Neumann (WSV Isny).

Jugend m (2006 -2008): 1. Max Unglaube (WSV Bad Freienwalde), 2. Lasse Deimel (SC Hinterzarten); 3. Jonathan Gräbert (WSV Oberaudorf).

Schüler S 13 m: 1. Kilian Dentler (SC Oberstdorf); 2. Linus Schmid (SC Oberstdorf); 3. Noah Eggle (WSV Vandans).

Schüler w (2008 und jünger): 1. Lea Vesper (WSV Isny); 2. Sina Herpich (SC Oberstdorf); 3. Mia Zettler (WSV Isny).

Schüler m S 14/15: 1.Luis Rauch (SV Bizau); 2. Noah Kreiselmeyer; 3. Noah Witter (WSV Isny).

Ergebnisse Nachtspringen HS 60 2023
PDF Datei

Ergebnisse Nachtspringen HS 60 2023

139,07 kB → Download
Ergebnisliste Nachtspringen HS 106 2023
PDF Datei

Ergebnisliste Nachtspringen HS 106 2023

88,98 kB → Download
Wir verwenden Cookies
Wir und unsere Partner verwenden Cookies und vergleichbare Technologien, um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Dabei können personenbezogene Daten wie Browserinformationen erfasst und analysiert werden. Durch Klicken auf „Alle akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung zu. Durch Klicken auf „Einstellungen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einstellungen  ·  Datenschutzerklärung  ·  Impressum
zurück
Cookie-Einstellungen
Cookies die für den Betrieb der Webseite unbedingt notwendig sind. weitere Details
Website
Verwendungszweck:

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Das Cookie »TraminoCartSession« dient zur Speicherung des Warenkorbs und der Gefällt-mir Angaben auf dieser Website. Das Cookie »TraminoSession« dient zur Speicherung einer Usersitzung, falls eine vorhanden ist. Das Cookie »Consent« dient zur Speicherung Ihrer Entscheidung hinsichtlich der Verwendung der Cookies. Diese Cookies werden von WM-Skisprung Arena Oberstdorf Allgäu auf Basis des eingestezten Redaktionssystems angeboten. Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Cookies die wir benötigen um den Aufenthalt auf unserer Seite noch besser zugestalten. weitere Details
Google Analytics
Verwendungszweck:

Cookies von Google für die Generierung statischer Daten zur Analyse des Website-Verhaltens.

Anbieter: Google LLC (Vereinigte Staaten von Amerika)

Verwendete Technologien: Cookies

verwendete Cookies: ga, _gat, gid, _ga, _gat, _gid,

Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 730 Tage gespeichert.

Datenschutzhinweise: https://policies.google.com/privacy?fg=1

Externe Videodienste
Verwendungszweck:

Cookies die benötigt werden um YouTube Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Google LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 179 Tage gespeichert.
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Cookies die benötigt werden um Vimeo Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Vimeo LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy